2 Mal Bronze bei den Südost-Meisterschaften

Submitted by trinity on Sun, 11/11/2018 - 22:13
Orlando und LLea bei der Siegerehrung

Vom 3. - 4. November fand die diesjährige Südostmeisterschaft U13-U19 in Görlitz statt. Den PTSV Konstanz vertraten Orlando Peeters (U19) und Denis Popp (U17) in jeweils allen 3 Disziplinen. Das Turnier begann am Samstagmorgen mit dem Mixed. Da Orlandos eigentliche Mixedpartnerin Lena Raddatz verletzungsbedingt ausfiel, trat er mit Lea Schirmer (BV Rastatt) an. Nach einem souveränen Sieg in der ersten Runde gewannen sie auch noch das Viertelfinale gegen Persin/Weigert in einem spannenden 3-Satz-Spiel. Im Halbfinale unterlagen sie dann den späteren Turniersiegern Braun/Kölmel und erkämpften sich damit einen tollen 3. Platz. Denis und seine Mixedpartnerin Alina Erben (TSG Dossenheim) konnten ebenfalls ihr erstes Spiel gewinnen. Im Viertelfinale verloren sie jedoch gegen Näser/Oechsner.

Auch im Einzel konnte Orlando sein erstes Spiel gegen Moritz Unz in zwei Sätzen gewinnen. In einem guten Spiel unterlag er dann aber dem späteren Turniersieger Fabian Schlenga. Denis konnte ebenfalls sein erstes Spiel gewinnen, verlor dann aber knapp in drei Sätzen gegen Julian Blaumoser.

Am nächsten Tag stand Doppel auf dem Plan. Auch hier konnte Orlandos üblicher Doppelpartner Mathis Alt (BSV Eggenstein-Leopoldshafen) aufgrund einer Verletzung nicht teilnehmen. Also spielte er mit Niklas Ditter, einem Vereinskollegen von Mathis. Zusammen verloren sie ihr erstes Spiel gegen Grün/Unz knapp in zwei Sätzen. Denis und sein Doppelpartner Patrick Naujoks (TS Esslingen) konnten sich im Viertelfinale ohne Weiteres durchsetzen und sicherten sich somit einen Podestplatz. Im Halbfinale unterlagen sie den Turniersiegern Schnabel/Seibel nur knapp und erreichten somit einen verdienten 3. Platz.
-von Denis

Galerie
PTSV Badminton Hexe