Zwei 1. Plätze und drei 3. Plätze für Konstanz bei der 2. BW (C) RL in Esslingen

Submitted by trinity on Wed, 02/05/2020 - 07:02
C-Rangliste in Esslingen

Vergleichsweise teilnehmerstark reisten wir am vergangenen Wochenende nach Esslingen, um wertvolle Punkt für die neue gesamtdeutsche Rangliste zu sammeln. Nicht nur unsere Eigengewächse Frido, Luis, Nele, Cornelius, Amalia und Philipp, sondern auch unsere Neuzugänge aus anderen Teilen Baden-Württembergs, Laura und Marlon (beide U17, starten aber in U19), stellten sich dem landesweiten Teilnehmerfeld.

Bei den U11ern war unser Ben leider krank und konnte nicht antreten, so war Frido unser Jüngster und zeigte gleich mal wo der Hammer hängt! Er startete mit Freilos und hatte gegen seinen Trainingspartner Florian zunächst ein hartes Dreisatzmatch zu bestehen, ehe er das Viertelfinale recht gut überstand, sich im Halbfinale aber geschlagen geben musste. Sein Spiel um Platz 3 holte der nach Startschwierigkeiten im ersten Satz, den er verlor, aber souverän in Satz zwei und drei. Im Doppel lieg es noch besser, er landete mit seinem Doppelpartner Mika aus Reutlingen direkt im Finale gegen die Erstegesetzten und die beiden gewannen das Turnier durch geschicktes Stellungsspiel und mentale Härte; und das ohne Satzverlust!

Bei den U15ern errichte Luis das Achtelfinale noch in drei Sätzen, konnte sich dann aber nicht mehr durchsetzen. Er erspielte sich im Nachgang noch den 13. Platz. Mit seinem neuen Doppelpartner lief es direkt gut ins Halbfinale, das die beiden dann aber nicht gewinnen konnten. Im Spiel um Platz drei waren die Gegner auch eine Nummer zu groß, wonach aber ein respektabler 4. Platz zu Buche stand. Nele konnte nur am MD U15 teilnehmen, diesmal mit ihrer Turnierefreundin Dudu, mit der sie nun auch das erste mal zusammen auf dem Feld stand. Die beiden spielten in einer 5er-Gruppe jeder gegen jeden und begannen stark mit einem Satzgewinn. Ihre Gegerinnen stellten aber ihr Spiel geschickt um holten sich den zweiten Satz. Im dritten Satz wurde es nochmal richtig eng, aber auch dieser ging verloren. Im zweiten und dritten Spiel hatten Nele und Dudu dann aber die Nasen vorn, wenn auch manchmal nur ein bisschen oder sogar in der Verlängerung und gewannen diese Spiele. Zuletzt ging es noch gegen die späteren Turniersiegerinnen, gegen die aber kein Satz mehr zu holen war. Nele landete mit Dudu letztlich auch auf dem Treppchen mit einem 3. Platz!

Beim melden gab es einen Fehler und so spielte Cornelius als U17er bei den U19ern mit, und Amalia trat als einzige Konstanzerin in U17 an. Ihre erste Runde war eine Qualifikation, die sie leider sehr knapp in Verlängerung verlor und so zuletzt nach weiterer Niederlage nur noch um den 19. Platz spielen konnte, diesen aber gewann. Ähnlich lief es auch im Doppel mit Svea aus Bodman, sie konnten nur das letzte Spiel noch gewinnen.

Philipp und Denis, beide reguläre U19er, spielten also neben Cornelius im Feld der Ältesten, wo sie auch auf unserern Neuzugang Marlon stießen. Das erste Spiel gewann Cornelius kampflos, konnte danach aber nicht mehr siegen, auch wenn es spielerisch sehr gut lief aus seiner Sicht! Bis auf das letzte Spiel allerdings, indem er sich mit einem Sieg den 13. Platz sicherte. Philipp verpasste in einem zunächst sehr engen Dreisatzmatch am Ende dann doch klar die Hauptrunde und spielte zum Schluss um Platz 17, den er aber sicher holte. Cornelius und Philipp spielten auch gemeinsam Doppel, in dem sie sich nach zwei klaren Niederlangen zum Schluss in einem spannenden Dreisatzmatch noch den 7. Platz retteten.

Den zweiten Turniersieg für Konstanz holte Denis im Einzel U19, den er abgesehen von einem kleinen Wackler im Halbfinale aber sehr souverän klar machte und zeigte, wer in BW in U19 oben dran steht. Der Wackler passierte ihm interessanterweise gegen Marlon, unseren neuen U17er, der in U19 angetreten ist, der seinerseits nach dem Spiel gegen Denis in drei Sätzen das Treppchen nur ganz knapp verpasste und als guter 4. vom Feld ging. Denis und Marlon konnten mit ihren jeweiligen Doppelpartnern das Halbfinale erreichen, zogen aber nicht ins Finale ein. In der Folge gab es also ein kleines Finale um Platz 3/4 mit beidseitiger Konstanzer Beteiligung. Diesmal hatte Marlon die Nase vorn und durfte sich später auf Platz 3 stellen.

Last but not least spielte Laura als U17erin bei den U19er Mädels und spielte gut, verpasste aber den Einzug ins Viertelfinale knapp. In der Folge landete sie mit mit einem Sieg und einer weitere Niederlange auf Platz 11. Im Doppel stieg sie mit ihrer Doppelpartnerin aus Aalen im Halbfinale ein. Das vergaben sie knapp in drei Sätzen, genauso wie das Spiel im Platz 3/4 zwar knapp war, aber die beiden ihren 4. Setzplatz auch im End-Klassement erreichten.

Mit 8 Teilnehmern war der Erfolg vor dem Turnier bereits da, denn eine so große Zahl auf Landesebene ist nicht selbstverständlich. Gekrönt wurde dies noch durch Turniersiege von Frido im JD U13 und Denis im JE U19, sowie von 3. Plätzen von Frido im JE U13, Nele im MD U15 und Marlon im JD U19.
-von Robert

Galerie
C-Rangliste in Esslingen
C-Rangliste in Esslingen
C-Rangliste in Esslingen
C-Rangliste in Esslingen
C-Rangliste in Esslingen
C-Rangliste in Esslingen
C-Rangliste in Esslingen
C-Rangliste in Esslingen
C-Rangliste in Esslingen
C-Rangliste in Esslingen
C-Rangliste in Esslingen
C-Rangliste in Esslingen
C-Rangliste in Esslingen
C-Rangliste in Esslingen
C-Rangliste in Esslingen