Konstanzer mit Verstärkung an 2. BWBV-RLT

Submitted by trinity on Sun, 04/24/2016 - 19:59
Lena Raddatz und Samuel Discher im Mixed

Am Wochenende des 2. BWBV-RLT wurden die Disziplinen Einzel und Mixed gespielt. Am Samstagmorgen starteten in der Altersklasse Mixed U17 Lena Raddatz und Samuel Discher (BC Gengenbach) mit der Setznummer 3. Im Halbfinale gewannen sie knapp gegen die an Nr. 2 Gesetzen Daniel Vonmetz und Sarah Kronenberger (beide vom SV Primisweiler) mit 21:17, 16:21, 21:18. Das Endspiel ging zwar klar an Schlenga/Mottarelli (Eggenstein/Schopfheim), aber mit dem zweiten Platz konnten Lena und Samuel hochzufrieden sein.

Magnus Fleischmann und seine Zufallspartnerin Doreen van der Hoofd (BC Eimeldingen) erreichten zwar nicht das Hauptfeld, gewannen jedoch das Spiel um Platz 11 in drei Sätzen. Da Orlando Peters' Mixedpartnerin kurzfristig abgesagt hatte, spielte er eine Altersklasse höher mit Lara Magnus vom VFB Friedrichshafen. Sie kamen sehr gut ins Spiel und unterlagen nur knapp Gostynski/Himmler, beide vom Ausrichter SG Schorndorf. Die zwei folgenden Spiele gewannen sie klar und erspielten sich Platz 10. In U19 erreichten Jannis König und Solveigh Berg (TV Zizenhausen) den 5. Platz, Marcel Geist und Anna Gießler (TSG Schopfheim) den 8. Platz.

Nachmittags in den Einzeldisziplinen erhielten wir Verstärkung durch unseren Neuzugang Denis Popp, der aufgrund seiner Freistellung von BWBV-Turnieren eine Altersklasse höher im JE U17 startete. Er verlor das Auftaktspiel trotz souveräner Leistung knapp mit 21:19 im dritten Satz, erspielte sich danach mit einem Sieg und einer Niederlage Platz 10. Orlando kam in der gleichen Altersklasse in die Ränge 5-8 und gab im Spiel um Platz 5 aufgrund einer Zerrung auf.

Lena zeigte wie auch im letzten Turnier im ME U17 eine ausgezeichnete Leistung, verlor diesmal aber im Halbfinale gegen Marcia Mottarelli (TSG Schopfheim) und erspielte sich einen guten vierten Platz. Dies war die beste Leistung die Lena bisher an einem BWBV-Turnier erreicht hat.

Bei den JE U15 und JE U19 lief es ergebnistechnisch diesmal nicht so gut, obwohl Magnus gute spielerische Leistung zeigte. Jannis konnte verletzungsbedingt am Sonntag nicht mehr antreten, Marcel gewann noch das Spiel um Platz 11.

Insgesamt zeigte sich der Coach Heinz Jürgen Schmidt, der sich zwei Tage intensiv um unsere Athleten kümmerte, dennoch sehr zufrieden, denn außer Turnierergebnissen hat er immer die gesamtspielerische Entwicklung im Blick. Für das Rahmenprogramm hatte Torsten eine nette Pension in den württembergischen Weinbergen ausgesucht, sodass auch die soziale Komponente nicht zu kurz kam.

» Bericht im Südkurier

Galerie
Lena Raddatz und Samuel Discher im Mixed
Siegerehrung im Mixed U17
Siegerehrung im Dameneinzel U17
2. BWBV-RLT in Schorndorf
2. BWBV-RLT in Schorndorf
2. BWBV-RLT in Schorndorf
2. BWBV-RLT in Schorndorf
2. BWBV-RLT in Schorndorf