Aktive

PTSV Konstanz dominiert die Badminton Bezirksmeisterschaft in Freiburg

Submitted by trinity on Sun, 05/26/2019 - 13:42
Die stärksten Badminton Spieler und Spielerinnen aus Südbaden trafen sich in Freiburg zur Bezirksmeisterschaft. Mit dabei waren vom PTSV Konstanz Christina Habermann, Florian Dörflinger, Ruslan Koch und die Jugendspieler Orlando Peeters und Denis Popp. Das Turnier begann mit den Einzeldisziplinen und es zeigte sich, dass die Konstanzer Badmintonspieler in Südbaden nicht zu schlagen sind: Bei den Damen setzte sich Christina Habermann durch und wurde Bezirksmeisterin und bei den Herren gab es ein Konstanzer Endspiel: Orlando Peeters wurde Bezirksmeister und Denis Popp Fizemeister. In den Doppeln kamen dann auch andere Vereine zum Zug: Corcius/Waigel vom FT Freiburg wurden Bezirksmeister, Löhle/Krehl vom TB Emmendingen wurden 2. und Helfert/Wegmann vom TV Zizenhausen 3. im Herrendoppel, das beste Team aus Konstanz Popp/Peeters erreichte den 4. Platz. Im Damendoppel dagegen erspielte Christina Habermann mit ihrer Partnerin Yuki Henselek vom FT Freiburg nochmals eine Podestplatz.

6. Spieltag

Submitted by trinity on Thu, 02/28/2019 - 11:35
Am letzten Wochenende durften unsere 4 Mannschaften wieder ran und sich dem Kampf in der Tabelle stellen. Die erste Mannschaft konnte sich mit zwei sehr knappen und stark umkämpften Niederlagen dennoch in der Mitte der Liga halten. Die zweite Mannschaft hat nach einer klaren Niederlage endlich wieder einen Sieg eingefahren und hat sich so an die Tabellen-Vorletzten angenähert. Während die ersten beiden Mannschaften auswärts gespielt haben, durften die 3. und 4. Mannschaft daheim in der Geschwister-Scholl-Halle spielen. Die dritte Mannschaft konnte mit 2 super Siegen den ersten Tabellenplatz sichern! Die vierte Mannschaft spielt sich mit einem Unentschieden und einem Sieg auf den zweiten Platz der Tabelle.

5. Spieltag in Konstanz

Submitted by trinity on Wed, 02/13/2019 - 07:27

Am zweiten Februarwochenende waren mal wieder alle 4 Mannschaften in der Geschwister-Scholl-Halle vereint. Für die ersten beiden Mannschaften lief der Einzelspieltag leider nicht so gut und sie mussten sich beide mit 3:5 geschlagen geben. Umso besser lief es für unsere dritte und vierte Mannschaft: die Dritte hat das erste Spiel der Rückrunde mit 7:1 gewonnen und die Vierte mit 5:3.
---------------------------------------------------------------------------------------
Erste Mannschaft verliert 3:5

4. Mannschaftsspieltag

Submitted by trinity on Wed, 12/19/2018 - 18:08
Der PTSV Konstanz I verpasst die Chance, sich an der Tabellenspitze der Baden-Württemberg-Liga abzusetzen. In der Nacht nach dem Spieltag realisierten die Spieler, dass der letzte Samstag hierfür eigentlich die perfekte Gelegenheit geboten hatte. Dass Badminton physisch anstrengend ist, weiß jeder, der den Sport schon einmal betrieben hat. Dass aber die Psyche und die Gedanken oft über Sieg und Niederlage entscheiden zeigte der vergangene Spieltag. Erstmals gingen wir als Tabellenführer gegen den Aufsteiger SV Fellbach gefühlt als Favorit ins Rennen. Diese Einstellung war auch unter den Spielern zu spüren, die Erwartungen vor dem Spieltag waren hoch. Die Fellbacher hingegen haben frei aufgespielt und die Gunst der Stunde genutzt.

Eileen und Moana Klein schwangen erfolgreich ihren Schläger bei der Bezirksrangliste in Emmendingen

Submitted by trinity on Tue, 11/27/2018 - 17:37

Am 24.11. starteten Eileen und Moana bei der 2. Bezirksrangliste in Emmendingen im Mixed und im Doppel. Eileen hatte Wanja May vom TB Emmendingen an ihrer Seite. Im Achtelfinale trafen sie auf Zimmermann/Uvarov, die gegen das starke Mixed mit Eileen und Wanja keine Chancen hatten. Nach einem klar gewonnen Spiel, durften sie sich auf das Viertelfinale freuen. Hier ging es schon ein bisschen härter zu, denn sie trafen auf Katja Vogel/Andreas Krehl vom TB Emmendingen. Das Spiel gestaltete sich von Anfang an äußerst spannend und beide Paarungen erkämpften sich Punkt um Punkt.

Zwei Siege bei Bezirksrangliste in Freiburg

Submitted by trinity on Tue, 10/09/2018 - 19:30
Am Wochenende fand in Freiburg die 1. Rangliste des BWBV Circuit's im Einzel und Doppel statt. Aus Konstanz haben Eileen und Moana, Vitus und Roland an dem Turnier teilgenommen. Gestartet wurde mit den Einzeln. Nach zwei überzeugenden Siegen gegen Holger Koch und Steffen Graf musste Vitus im Halbfinal gegen Andreas Bühler antreten. Nach mäßigem Start im ersten Satz kam er immer besser ins Spiel musste den ersten Satz aber mit 21:17 abgeben.

Internationales Bodenseeturnier in Stockach

Submitted by trinity on Sun, 06/10/2018 - 16:19

Mit neun Spielern reisten die Konstanzer in diesem Jahr ins nahegelegene Stockach, um am Internationalen Bodenseeturnier teilzunehmen. Gestartet wurde mit dem Einzel. Die meisten Teilnehmer gingen in der A-Klasse an den Start, bis auf Manh Huy. Dieser musste sich allerdings auch leider schon in der Gruppenphase geschlagen geben. Auch Ruslan musste in der Gruppe die Segel streichen. Er schlägt sich aber von Turnier zu Turnier besser und konnte in der A-Klasse gut mithalten.

Lurchi-Cup

Submitted by trinity on Sun, 05/13/2018 - 16:09

Am Wochenende des 05./06. Mai ging es für eine kleine Gruppe Konstanzer nach Kornwestheim zum Lurchi-Cup, einem baden-württembergischen Wertungsturnier. Es ging los mit dem Mixed. Während Christina, aufgrund der Verletzung von Grömmi, kurzfristig mit Yannik Haag von der SG Schorndorf an antrat, spielte Rüdiger mit seiner Trainingspartnerin Julia Wangler aus Fellbach. Beide starteten jeweils in der höchsten Spielklasse, der S-Klasse. Blöderweise trafen Rüdiger und Christina direkt im ersten Spiel aufeinander; ein 3-Satz, den Rüdiger und seine Partnerin für sich entscheiden konnten.

35. Internationales Bodensee-Turnier in Stockach

Submitted by trinity on Sun, 06/25/2017 - 19:05

Dieses Wochenende war das Bodensee-Turnier in Stockach. Es wurden an den beiden Tagen die Disziplinen Einzel, Doppel und Mixed in 2 Spielklassen gespielt. Am Samstag wurde Einzel und Doppel bis zum Halbfinale ausgespielt und am Sonntag wurden nach dem Mixed die Finalspiele in allen drei Disziplinen gespielt. Nach den Gruppenspielen kamen immer die Gruppenersten weiter ins Hauptfeld, welches dann im KO-System gespielt wurde.