Bezirksrangliste

2. Bezirksrangliste der Jugend und zahlreiche Podestplätze

Submitted by trinity on Sun, 12/16/2018 - 09:05

Wieder waren wir teilnehmerstärkster Verein, als es ins benachbarte Radolfzell ging, um Punkte auf der 2. Bezirkrangliste zu sammeln. Und nicht nur das, unser zurzeit größtes Talent bei den Kleinen, Frido, hatte einen Sahnetag und spielte sich wieder recht mühelos bis ins Finale gegen seinen Erzrivalen, gegen der er in drei Spielen zuvor immer unterlag. Doch nicht heute. Frido konnte im Clear die entscheidenden Zentimeter Reichweite drauf packen und holte sich somit einen hart umkämpften Dreisatzsieg. Auch bei den U13er Jungs ging es für Luis problemlos den gleichen Weg bis ganz oben.

Eileen und Moana Klein schwangen erfolgreich ihren Schläger bei der Bezirksrangliste in Emmendingen

Submitted by trinity on Tue, 11/27/2018 - 17:37

Am 24.11. starteten Eileen und Moana bei der 2. Bezirksrangliste in Emmendingen im Mixed und im Doppel. Eileen hatte Wanja May vom TB Emmendingen an ihrer Seite. Im Achtelfinale trafen sie auf Zimmermann/Uvarov, die gegen das starke Mixed mit Eileen und Wanja keine Chancen hatten. Nach einem klar gewonnen Spiel, durften sie sich auf das Viertelfinale freuen. Hier ging es schon ein bisschen härter zu, denn sie trafen auf Katja Vogel/Andreas Krehl vom TB Emmendingen. Das Spiel gestaltete sich von Anfang an äußerst spannend und beide Paarungen erkämpften sich Punkt um Punkt.

PTSV Konstanz meldestärkster Verein bei der 1. Bezirksrangliste in Offenburg

Submitted by trinity on Mon, 11/26/2018 - 13:43
Ingesamt 17 unserer Konstanzer Jugendspieler sind am 17. und 18.11. nach Offenburg gefahren, und einige - vor allem die Jüngeren - haben tolle Erfolge gefeiert. Nachdem Amalia krankheitsbedingt absagen musste und Benoit leider den Zug verpasste, traten wir am Samstag mit 9 Kids in den Altersklassen U11-U15 an. Die Anreise wurde wieder einmal zum Highlight, denn auch in diesem Jahr fuhren wir mit zwei Ausnahmen alle gemeinsam mit der Bahn durch den Schwarzwald Richtung Offenburg. Für die Betreuung unserer Jüngsten waren diesmal Jonathans Mutter Andrea sowie Lena und Philipp dabei.

Zwei Siege bei Bezirksrangliste in Freiburg

Submitted by trinity on Tue, 10/09/2018 - 19:30
Am Wochenende fand in Freiburg die 1. Rangliste des BWBV Circuit's im Einzel und Doppel statt. Aus Konstanz haben Eileen und Moana, Vitus und Roland an dem Turnier teilgenommen. Gestartet wurde mit den Einzeln. Nach zwei überzeugenden Siegen gegen Holger Koch und Steffen Graf musste Vitus im Halbfinal gegen Andreas Bühler antreten. Nach mäßigem Start im ersten Satz kam er immer besser ins Spiel musste den ersten Satz aber mit 21:17 abgeben.

1. Bezirks-RLT in Seelbach: Konstanzer Jugend U11-15 behauptet sich im Mittelfeld

Submitted by trinity on Thu, 12/21/2017 - 15:35

Beim ersten Ranglistenturnier der Saison auf Bezirksebene in Seelbach landeten alle zehn Starter aus Konstanz unter den Besten 16. Für die jüngeren Jahrgänge Luis, Nele und Fridolin lief es am Besten. Sie erreichten jeweils das Viertelfinale und können sich somit Hoffnungen auf die BW-Ebene machen, wenn die Leistung beim zweiten Turnier im Januar in Konstanz bestätigt werden kann.

Solider Start in die Bezirksrunde U17 - U19

Submitted by trinity on Mon, 12/11/2017 - 18:29

Dieses Jahr sind wir mit U17er leider nicht auf den Turnieren vertreten, aber unter den U19ern haben sich 5 Konstanzer für die erste Bezirks-Rangliste in Offenburg melden können. Aufgrund von Schwierigkeiten bei der Suche eines Ausrichters für dieses Turnier, wurde es kuzerhand zweigeteilt und so waren U17 - U19 schon eine paar Wochen früher dran als U11 - U15, die erst am 17.12. ihr Turnier spielen.

Lena gewinnt Bezirks-RLT in Schopfheim

Submitted by useaccess on Sun, 12/20/2015 - 23:59

Unsere Mädchen U17 waren beim 1. Bezirks-RLT in Schopfheim sehr erfolgreich. Am 4. Advent ist unser Team gegen 6:50 im Morgennebel losgefahrern, um im Schopfheim aufzuschlagen. Bei den Mädchen U17 waren Lena Raddatz, Emilia Peeters und Annika von der Nüll am Start. Alle drei Mädchen gewannen ihre ersten Spiele souverän. Erst in den Halbfinalen wurde es knapp: Annika musst sich gegen Lena geschlagen geben und Emilia verlor knapp gegen Doreen van der Hooft. Am Ende belegte Lena den ersten, Emilia den dritten und Annika den vierten Platz.